London Book Fair: Ein erster Einblick

Ein paar Lerchen sind im Moment nicht in den Hörsälen der HTWK Leipzig unterwegs, sondern auf der London Book Fair. Damit ihr nichts verpasst, berichten wir hier von den aktuellen Highlights der Messe!

London Book Fair 2015 © Jana Kapfer
London Book Fair 2015 © Jana Kapfer

Gestern zum Auftakt der London Book Fair begeisterte uns vor allem das Seminar zum Thema „The Principles of Successful Book and Book Cover Design“. Vier Experten diskutierten die Frage, ob der Markt ein Buch nach seinem Umschlag beurteilt. Besonders wichtig seien bei einem Buchcover der Zusammenhang mit dem Content, der „lust factor“, also die gute Idee, bzw. der Unterschied zu anderen Werken und eine klare Hierarchie von Autor und Titel. Als „golden rule“ wurde die Regel „Be clear before you are clever“ ausgemacht. Man sollte also immer erst an die entscheidenden Aspekte wie z.B. den Titel und die Abbildungen denken, bevor man typografische Detailfragen diskutiert.

Das humorvolle Ende der Gesprächsrunde bildete schließlich ein Vergleich der Gewinnerin eines Designpreises: Mit dem Buchdesign sei es wie mit Pippa Middletons Hinterteil – eine gute Verpackung kann große Begeisterung auslösen, selbst wenn man den Inhalt nicht kennt!

Autorin: Jana Kapfer

Inhalt teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.