Lifestyle: Was liest du da?/ Bücher für drinnen – Bücher für draußen

Jeder hat sie. Die ominöse zweite Reihe. Die Guilty Pleasures des heimischen Bücherregals. Für manche sind es Liebesromane mit Happy-End-Garantie, andere schämen sich für Drachen, Zauberer und Trolle, die nächsten fanden die sonst so verhasste Pflichtlektüre eigentlich ganz gut und wieder andere wollen sich nicht mit dem seit Monaten gehypten Bestseller erwischen lassen.

Ginge man nach dem, was man Leute in der Bahn oder im Cafe lesen sieht, scheint es wie ein Wunder, dass manche Genres überhaupt noch existieren. Ein Buch sagt immer etwas über seinen Leser aus, daher rührt auch die Verkrampftheit vieler. Unser Lieblingsbuch ist Teil unseres Images. Es muss literarischen Anspruch haben, am besten gesellschaftskritisch und hochphilosophisch daherkommen. Aber wieso ist es uns so wichtig was Menschen, die wir nicht kennen von uns denken?

Der hippe Intellektuelle wird nicht von Konventionen beeinflusst und liebt es Freigeist zu sein. Er schmökert am liebsten in einer antiken, und wenn das nicht möglich ist eben der Reclam-Ausgabe von Klassikern. Wer modern sein will, liest nicht was Mainstream ist. Wird man doch einmal erwischt, ist die Ausrede der Wahl meist eine Variation von: „Ich lese immer mehrere Bücher. Ein „gutes“ und eines nur so zum Entspannen.“

© Amelie Müller
© Amelie Müller

Nun gut, weit von der Wahrheit entfernt ist das tatsächlich nicht, aber warum können wir nicht zugeben, dass wir oft einfach Lust auf Geschichten haben, die nicht anstrengend und kompliziert und verworren sind? Bücher sind eine wunderbare Sache, die nicht immer nur Arbeit sein muss, sondern durchaus einfach Spaß machen darf. Auch ich habe eine zweite Reihe und eigentlich sollte ich sie häufiger ausführen, aber machen wir uns nichts vor – das werde ich nicht. Nichtsdestotrotz werde ich sie behalten. Ein paar Geheimnisse darf meiner Meinung nach jeder haben, aber dieses eine werde ich lüften. Zu meiner Ehrenrettung: gebt es zu, ein bisschen lieben wir Happy Ends doch alle.

 

Zeigt uns eure geheimen Lieblingsbücher unter #zweitereihe bei Instagram. Wir sind gespannt!

Autorin: Amelie Müller

Inhalt teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.