DIY – zwei individuelle Kaffeebecher

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und die Temperaturen fallen – das ideale Wetter, um sich mit einem schönen Buch (oder ganz vielen) und einer leckeren Tasse Tee/ Kaffee unter die Decke zu kuscheln. Und damit eure Tasse auch richtig was her macht, habe ich hier zwei schnelle Do-it-Yourself-Ideen für euch.

diy_kaffebecher2
© Maxi Pfeil

Die Tasse mit dem Nagellack

Für die erste Tasse braucht ihr – neben der weißen Tasse – einfach nur Nagellack in verschiedenen Farben und eine Plastikschüssel.

In die Schüssel gebt ihr zuerst kaltes Wasser. Der Wasserstand sollte hoch genug sein, damit ihr eine Seite der Tasse gut eintauchen könnt. Dann schüttet ihr den Nagellack in Kreisen in das Wasser. Achtet dabei darauf, dass ihr nicht zu viel Nagellack benutzt, denn dann wird das ganze nicht wirklich schön.

diy_kaffeebecher3
© Maxi Pfeil

Wenn ihr den Lack verteilt habt, wartet am besten noch ein bis zwei Minuten, damit er sich im Wasser noch etwas verteilen kann.

Dann taucht ihr die Tasse ein und stellt sie zum Trocknen auf Küchenpapier (mit einer Unterlage, die auch dreckig werden kann) Hier seht ihr dann auch gleich, ob ihr zu viel Nagellack verwendet habt, denn dann läuft er herunter und das Muster verwischt (wegen Schwerkraft und so…).

diy_kaffeebecher4
© Maxi Pfeil

Sollte das ganze nicht so aussehen, wie ihr euch das vorstellt, könnt ihr den Nagellack ganz simpel mit Nagellackentferner entfernen und es noch einmal versuchen.

diy_kaffeebecher5
© Maxi Pfeil

Die getupfte Tasse

Für die zweite Tasse braucht ihr – natürlich eine Tasse – und dazu einen Schwamm, Porzellanfarbe und haftende Buchstaben, die bekommt ihr in jedem gut ausgestatteten Bastelladen.

diy_kaffebecher6
© Maxi Pfeil

Als erstes klebt ihr die Buchstaben auf die Tasse. Ich habe das Wort Meins daraus gebildet. Als nächstes tupft ihr mit dem Schwamm bunte Punkte auf die Tasse – auch über die Buchstaben.

diy_kaffeebecher7
© Maxi Pfeil

Wenn die Farbe trocken ist, könnt ihr die Buchstaben vorsichtig abziehen und euer Wort erscheint weiß zwischen den bunten Tupfen.

diy_kaffeebecher8
© Maxi Pfeil

Und das war’s schon. So schnell habt ihr euch zwei hübsche, individuelle Tassen gestaltet, die ihr natürlich auch gerne variieren könnt, wenn ihr zum Beispiel lieber eine Blume oder eine bestimmte Form bei der getupften Tasse haben wollt.

 

Autorin: Maxi Pfeil

Inhalt teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.