#verlagebesuchen – Der Welttag des Buches in Leipzig

Was macht eigentlich ein Kinderbuchverlag? Wie werden aus Konzepten und Ideen richtige Bücher? Heute ist wieder der Welttag des Buches. Und was letztes Jahr in Berlin startete, ist nun eine deutschlandweite Aktion, bei der namhafte Verlage einladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Rund 100 Verlage beteiligen sich dieses Jahr an dem breitgefächerten Angebot, dass die Kampagne #verlagebesuchen anbietet. Für Bücherfans und Neugierige bieten Sie Lesungen, Werkstattgespräche, Verlagsführungen und Vorträge.

 

Was passiert in Leipzig?

Die Buchkinder Leipzig e.V. sind eine Buch- und Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis achtzehn Jahren. Unterstützt von Erwachsenen entwickeln Sie hier ihre eigenen Ideen, um sie dann in der vereinseigenen Buchmanufaktur in kleinen Auflagen selbst zu konzipieren, zu illustrieren und herzustellen.

Zwischen 14:00 und 17:00 Uhr laden die Buchkinder in die Endersstraße 3 ein, um in der Werkstatt selbst kreativ zu werkeln, Geschichten zu lauschen und das Verlagsprogramm zu entdecken.

Hier geht’s zur Veranstaltung: http://verlagebesuchen.de/event/buchkinderbuecher-entdecken/

 

Danach lädt der Verlag Reinecke und Voß, der sich selbst als „Fachverlag für Horizonterweiterung“ bezeichnet, zur Vesper zwischen 17:00 und 20:00 Uhr ins Gartencafé in der Bernhard-Göring-Straße 26 ein.

Mit seinem Portfolio aus geheimen Klassikern der Moderne, einem beachtlichen Lyrikprogramm und kreativen Experimenten bietet der Verlag ein interessantes Programm weitab des literarischen Mainstreams. Gereicht werden dabei Appetithappen aus Verlag und Literatur, sowie die Möglichkeit zu spannenden Gesprächen mit Mitarbeitern und Autoren des Verlages.

Hier geht’s zur Veranstaltung: http://verlagebesuchen.de/event/gartencafe-mit-dichtung/

 

Wer kann vorbei kommen?

Du bist neugierig wie die Arbeit in den verschiedenen Verlagen funktioniert? Du willst einen Blick hinter die Kulissen werfen, sehen wie Bücher entstehen und die unterschiedlichen Arbeitsprozesse ablaufen? Dann komm vorbei! Die Türen stehen offen und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Durch die begrenzte Teilnehmerzahl wird um eine Anmeldung gebeten.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist dabei kostenfrei.

 

Du willst noch mehr?

Weitere Informationen, bundesweite Veranstaltungsangebote und die Möglichkeit dich anzumelden, findest du unter http://verlagebesuchen.de/.

 

Autorin: Frances Liebau

Inhalt teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.