Lerche Leckerei

© Pixabay

Genießt Ihr die Sonnenstrahlen und die warmen Temperaturen der vorlesungsfreien Zeit? Wie wäre es in den letzten freien Wochen noch ein sommerlich frisches Rezept auszuprobieren? Für alle „Game of Thrones“ Fans und für die, die es noch werden wollen haben wir ein Rezept für das Lieblingsgericht einer Figur mit beeindruckender Charakterentwicklung: Sansas Lemon Cake.

Für das Rezept benötigt Ihr:

Muffinformen

3 Eier

160g Rohrzucker

140ml Mandelmilch

200g Mehl

Backpulver (eine halbe Tüte)

115g Butter

Zitronen (unbehandelt)

Vanilleextrakt oder Vanillezucker

Zitronenmarmelade

Und so geht’s:

Gebt die drei Eier in eine Rührschüssel und schlagt sie schaumig. Anschließend gebt ihr den Rohrzucker und die Butter hinzu. Verrührt alles miteinander. Am besten Ihr schmelzt die Butter schon im Vorhinein, dann verbindet sie sich besser mit den anderen Zutaten. Nun kommen ein Löffel Vanilleextrakt (oder alternativ ein Päckchen Vanillezucker) und die Mandelmilch dazu. Verrührt wieder alles miteinander. Als nächstes siebt ihr das Mehl und das Backpulver in die Rührschüssel mit den bereits gemischten Zutaten. Anschließend den Saft einer halben Zitrone und etwas abgeriebene Zitronenschale hinzufügen und fertig ist auch schon der Teig.

Denkt daran die Muffinformen gut mit Butter einzufetten bevor ihr jeweils einen Teelöffel Zitronenmarmelade in jede Form gebt und danach die Formen mit eurem Teig auffüllt.

Bei 180 Grad backen die Lemon Cakes ungefähr 30 bis 40 Minuten im Ofen. Lasst sie danach noch etwas abkühlen und serviert sie mit einer Zitronenscheibe.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen wünscht Euch Eure Leipziger Lerche Redaktion!

Autorin: Melody Schieck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.