Der Lerche-Veranstaltungskalender für November

Der Lerche-Veranstaltungskalender für November

Nachdem die Redaktion sich verändert hat, wollen wir das neue Semester mit unserem bekannten Veranstaltungskalender starten. Es gibt wieder viel zu erleben in unserer wunderschönen Stadt!

 

30.10. – 05.11.17

DOK-Festival

Das alljährliche DOK-Festival bietet in diesem Jahr bis zu 340 Filme. Motto des Festivals ist dieses Jahr „Nach der Angst“. Nach Amsterdam ist das Dokumentarfilmfestival Leipzig das zweitgrößte seiner Art in Europa.

 

Location: verschiedene Veranstaltungsorte

Monetos: von Einzeltickets, bis Dauerkarten ist alles dabei

Web: http://www.dok-leipzig.de/festival/programmuebersicht-2017

 

02.11.17 – 31.03.18

Ausstellung in Reclams Universal-Bibliothek

Vor 150 Jahren wurde Reclams Universal-Bibliothek (RUB) gegründet. Die Reclamhefte sind jedem geläufig und werden vor allem für schulische Zwecke genutzt. Aus Jubiläumsanlass findet eine Vernissage in der RUB statt.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Location: Stadtarchiv Ausstellungsfoyer im 3. Obergeschoss

Monetos: Kostenlos

Web:https://bitly.com.np/2nJ9B

 

08.11.17

Bilderausstellung der „Donnerstagsmalerinnen“

Auch für die Kunstbegeisterten unter uns gibt es im November etwas zu entdecken. In der Bibliothek Mockau findet eine Vernissage der Künstlerinnen Usch Neufert, Petra Schumann und Ruth Haan statt. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeit der Bibliothek besichtigt werden.

 

Location: Bibliothek Mockau

Monetos: kostenlos

Web: https://bitly.com.np/59LXF

 

15.11.17

Lesung mit Jan Weiler

Jan Weiler, Autor des erfolgreichen Romandebüts „Maria, ihm schmeckts nicht!“, liest im Täubchenthal aus seinem Werk „Und ewig schläft das Pubertier“.

 

Location: Täubchenthal

Beginn: 20.00 Uhr

Monetos: VVK 19 € (zzgl. VVK-Gebühren), AK 24 €

Web: http://www.taeubchenthal.com/veranstaltungen/jan-weiler/

 

22.– 29.11.17

23. Französische Filmtage

Die 23. Französischen Filmtage finden auch dieses Jahr wieder in den Passage Kinos und der Schaubühne Lindenfels statt. Zu entdecken gibt es hier zahlreiche französische Filmpremieren aus vielen verschiedenen Genres.

 

Location: verschiedene Veranstaltungsorte

Beginn: 22.11., 19:30 Uhr Eröffnungsfeier – Schaubühne Lindenfels

Monetos: verschiedene Eintrittspreise

Web: http://www.schaubuehne.com/programm/reihen/23-franzoesische-filmtage-leipzig/

          http://passage-kinos.de/franzoesische-filmtage-leipzig

 

 

24./25.11.17

Nachts im … Zoo

Für alle, die den Zoo mal anders erleben wollen. An beiden Tagen haben alle Interessierten die Möglichkeit, eine Abendtour zu unternehmen und die Zoobewohner mal ganz anders zu erleben!

 

Location: Zoo Leipzig

Beginn: 20.30 Uhr

Monetos: VVK 14 €

Web: http://bit.ly/2zeBAfQ (Stadt Leipzig, Freizeit, Kultur und Tourismus)

          http://www.zoo-leipzig.de/

Autorin: Jana Menke

Veranstaltungsplaner für November

Veranstaltungsplaner für November

Für alle, die trotz Regen und Kälte immer noch Tatendrang verspüren und sich nicht unter der Bettdecke verkriechen, hält der November ein paar schöne Veranstaltungen im Raum Leipzig bereit. Diesmal gibt es viel zum entdecken, mitmachen und Zuhören.

 

31.10.2016 – 06.11.2016

DOK – Filmfestival

Gleich Anfang November bietet das DOK Leipzig ein tolles Programm. Über 100 Filme feiern ihre Premiere. Gezeigt werden vor allem Dokumentar- und Animationsfilme, jenseits des Mainstreams. Hohe künstlerische Qualität, kritischer Blick, feine Beobachtung und historische Spurensuche machen die Vielfalt und den Charakter des Leipziger Festivals aus. Hinschauen lohnt sich!

Monetos: unterschiedlich, je nach Programm

Spot:        an unterschiedlichen Orten in Leipzig, je nach Programm

Web:        www.dok-leipzig.de

 

6.11.2016

„Über die Schwierigkeit Objekte zu bilden“ – Lesung

Im Rahmen einer Lesung aus der neu erscheinenden Ausgabe der Zeitschrift „outside the box“ widmen sich drei Redakteurinnen neuen und alten Texten zu weiblicher Sexualität und der Schwierigkeit, Objekte zu bilden. Outside the box ist eine Leipziger Zeitschrift, die sich einer umfassenden Gesellschaftskritik mit feministischem Fokus verschrieben hat.

Monetos: keine, ist umsonst

Beginn:    15 Uhr

Spot:         Bibliothek MONAliesa, Haus der Demokratie, Bernhard-Göring-Straße 152

Web:         https://monaliesa.wordpress.com/

 

 

9.11.2016

Abendführung in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig

Zu später Stunde kann man sich in dem Museum der Nationalbibliothek herumführen lassen und sich gleichzeitig über die letzten 5000 Jahre Medienwandel informieren. Die Ausstellung erzählt von drei großen Medieninnovationen: von der Entstehung der Schrift, von der Erfindung des Buchdrucks und von digitalen Netzwelten. Motto ist „Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode“.

Monetos: 6,00€ und 3,00€ ermäßigt

Beginn: 19 Uhr ; Ende: 20 Uhr

Spot:     Museumsfoyer, Deutsches Buch- und Schriftmuseum der DNB, Deutscher Platz 1

Web:     http://www.dnb.de/DE/DBSM/Veranstaltung/abendfuehrung20161109.html

 

11.11.2016

Reinzeichnung in InDesign – Schön gestaltet und was dann?

In Kooperation mit der Typographischen Gesellschaft München bietet das Museum für Druckkunst ein Seminar an, für alle die schon immer mal wissen wollten, wie es weiter geht nach der eigentlichen Gestaltung am PC bei Printprodukten. In diesem Seminar lernt man die verschiedenen Arten von Buch- und Magazincovern, Bindearten, Farbmanagement, Veredelung und vieles mehr. Anmelden kann man sich über www.tgm-online.de .

Monetos: 210,00€

Beginn:     10 Uhr; Ende: 17 Uhr

Spot:          Museum für Druckkunst Leipzig, Nonnenstraße 38

Web:          http://www.druckkunst-museum.de/Kalenderdetail/events/tgm-seminar-reinzeichnung-in-indesign-schoen-gestaltet-und-was-dann.html

14.10.-14.12.2016

Bücher und Zeitschriften 2: Seltsame Bücher [Weird Books]

Wer sich in die Ausstellung „Weird Books“ begibt, findet dort ein Sammelsurium aus seltsam, sonderbar, eigenartig, fremd oder komisch erscheinenden Büchern, welche sich definitiv abheben von dem Rest der Millionen Druckwerke, die es gibt. Zusammengestellt wurden diese von der Klasse für Typografie der HGB Leipzig.

Monetos: keine, ist umsonst

Spot:         1. OG, Umgang Lichthof, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Wächterstr. 11

Web:         http://prinz.de/leipzig/events/575549-buecher-und-zeitschriften-2-seltsame-buecher-

 

21.11.2016

Welttag des Fernsehens

Das Internet bietet mittlerweile bei weitem mehr Verbreitungsmöglichkeiten für Bild und tritt mit dem Fernseher in Konkurrenz. Bevor es zu spät ist, lasst uns alle an den guten, alten, viereckigen Kasten feiern im Rahmen des Weltfernsehtags.

Wie wäre es heute mit einer gemütlichen Fernsehserie nach den ganzen Unternehmungen der letzten Wochen?

Monetos: keine, ist umsonst

Beginn:    von früh bis abends

Spot:        deine Wohnzimmercouch

Web:        http://www.un.org/en/events/televisionday/

 

26.11.2016

Do it yourself: Adventliches Origami

Pünktlich zum Monatsende kann man schon mal anfangen sich über Weihnachten Gedanken zu machen. Ob einfach zum Spaß für sich selber oder für die Liebsten kann man sich unter Anleitung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Nationalbibliothek ein schönes Origami basteln.

Monetos: keine, ist umsonst

Beginn:    15 Uhr; Ende: 16.30 Uhr

Spot:        Deutsches Buch- und Schriftmuseum der DNB, Deutscher Platz 1

Web:        http://www.dnb.de/DE/DBSM/Veranstaltung/doityourself20161126.html

 

Autorin: Viktoria Gamagina