Alles neu macht der… April

Nach endlosen, stressigen Prüfungswochen, aber auch entspannten Semesterferien melden wir uns zurück. Voller Vorfreude schauen wir auf das neue Semester, in dem wir uns endlich wieder in Präsenz sehen können. Doch bevor wir den Blick nach vorne werfen, eine kleine Reise zurück – zu Zeiten, in denen sich mal wieder viel verändert hat. 

Rückblick

Als wir uns vor zwei Monaten verabschiedet haben, konnten wir nicht ahnen, was sich in dieser Zeit alles ändern würde.

Die Leipziger Buchmesse stand an, die ganze Branche schien in Aufbruchsstimmung, jede:r freute sich auf ein Wiedersehen in der Messestadt. Doch auch dieses Jahr fiel das Treffen der Corona-Pandemie zum Opfer. Die unabhängigen Verleger von Voland & Quist sowie vom Kanon Verlag, stellten kurzerhand die alternative buchmesse_popup auf die Beine, welche wenige Meter vor den Haustüren der HTWK im WERK 2 in Connewitz stattfand. 

Die Zukunft der traditionellen Buchmesse scheint am Scheideweg, innovativere Konzepte werden diskutiert – deren Umsetzung eine spannende Angelegenheit bleibt.

Außerhalb der Literatur-Bubble wurde die Welt in ihren Grundfesten erschüttert: Der über Jahre hinweg unterschwellig brodelnde Konflikt zwischen Russland und der Ukraine eskalierte. Am 24. Februar 2022, gab Putin den Befehl zum Einmarsch in das Nachbarland. Diese Ereignisse machen fassungslos, die Nachrichtenbilder sind unerträglich. Der Wunsch nach Frieden ist in dieser Zeit vermutlich dringlicher denn je geworden, er findet Ausdruck in zahlreichen Solidaritätsbekundungen, auf Demonstrationen oder durch das Hissen der ukrainischen Flagge. Auch die Lerche-Redaktion hofft auf ein baldiges Ende des Ukraine-Konflikts und damit auch der sinnlosen Gewalt.

Falls ihr euch ebenfalls einbringen und den Geflüchteten in Leipzig helfen möchtet, findet ihr hier einen Überblick über die verschiedenen Hilfsmöglichkeiten in der Stadt.

Aussicht

Trotz der unglaublichen Ereignisse und all den neuen Sorgen, die einige jetzt haben, möchten wir einen positiven Blick auf die kommende Zeit werfen: Die neue Lerche-Ausgabe steht in den Startlöchern und das neue Semester ist endlich eines in Präsenz. Dabei werden in unseren künftigen Redaktionsmeetings viele unbekannte Gesichter auftauchen! Die neuen Lerchen werden uns ab dem kommenden Semester unterstützen und uns mit ihren frischen Ideen bereichern. Wir hoffen, ihr freut euch genauso sehr wie wir. Also seid gespannt auf die tollen neuen Beiträge, die euch in der kommenden Zeit erwarten werden!


Autorin: Michaela Gerland
Bildquelle: pixabay.com


Beitrag erstellt 128

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben