Alumni-Frühstück 2020

Äpfel, Aufstrich und Absolventinnen

Bereits seit über zehn Jahren findet an der HTWK Leipzig das Alumni-Frühstück des Studienganges „Buchhandel/Verlagswirtschaft“ statt.

Das diesjährige Treffen – organisiert vom Team des Studienschwerpunktes Kommunikationsmanagement – am 16. Januar war wieder ein interessantes Ereignis in lockerer und familiärer Atmosphäre.

Die Gäste waren allesamt Absolventinnen des Bachelor- oder Masterstudiums an der HTWK.

Stephanie Hübner machte nach einer Ausbildung im Handel 2016 ihren Bachelor. Nach kurzen Abstechern in einen Fachbuchverlag und in die Zeitschriftenbranche, arbeitet sie nun bereits seit vier Jahren im Vertrieb des Höchbuchverlags Argon.

Johanna Cantzler beendete 2018 ihr Masterstudium an der HTWK. Seitdem arbeitet sie als Account Managerin bei Bookwire – einem Vertriebsdienstleister für digitale Produkte – in Frankfurt am Main. Erfahrungen konnte sie außerdem bei MVB (Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels) sammeln.

Tomke Marie Dünnhaupt beendete ihr Bachelorstudium 2013. Nach zweijähriger Arbeit bei Voland & Quist in Dresden kehrte sie nach Leipzig zurück und ist nun Projektmanagerin bei Klickkomplizen – einer jungen Werbeagentur mit Fokus auf den Online-Bereich.

Kim-Marie Philipp absolvierte zunächst ein Bachelorstudium an der Universität Leipzig und machte dann 2018 ihren Master an der HTWK. Seitdem arbeitet sie als Junior Digital Sales Managerin bei HarperCollins Germany.

In einer offenen Gesprächsrunde erklärten die Absolventinnen, was für sie heutzutage das hilfreichste aus dem Studium „Buchhandel/Verlagswirtschaft“ ist. Unter anderem ist es die Erfahrung aus den vielen praktischen Projekte, die im Studium durchgeführt werden. Doch auch die theoretischen Inhalte können im Arbeitsalltag immer wieder angewendet werden. Ein großer Vorteil ist auch der umfassende Überblick über die Branche, der im Bachelor vermittelt wird.

„Diese Branche ist eine große Familie“

Ein Geheimtipp, um den Traumjob zu finden? Nö! Denn am Ende gibt es keine vorgefertigte Anleitung, keinen vorgeschriebenen Weg. Aber was nie schaden kann ist „Networking“. Die Branche ist klein und man begegnet oft bekannten Gesichtern. Ob das dann schwer ist, wenn man mit Freunden zusammenarbeitet? Nun ja, zumindest eine Herausforderung, sagen die Alumnis. Doch der Umgang mit Kollegen (egal ob alte Bekannte oder nicht) ist immer sowohl professionell, als auch freundlich. Und ein wenig Smalltalk gehört sowieso dazu.

Einige Empfehlungen, was das Netzwerken angeht, haben die Absolventinnen dann doch: geht auf die Messen und schüttelt Hände. Oder engagiert euch ehrenamtlich, zum Beispiel bei den „Jungen Verlagsmenschen“.

Doch auf die Branche beschränkt ist man nach Abschluss des Studiums auch nicht, wie Tomke Dünnhaupt weiß. Viele strecken ihre Fühler auch weiter aus und fangen beispielsweise im klassischen Marketing an.

„Es kochen alle nur mit Wasser“

Was ganz deutlich wird: man muss keine Angst haben. Keiner erwartet das Nonplusultra von einem Berufseinsteiger. Hilfreich, um einen Zugang zu der Branche zu finden, sind jedoch ausreichend Erfahrungen. Egal ob Auslandssemester, Ehrenamt, Praktikum, Gremienarbeit, Arbeit als Werksstudent oder ein Job im Buchhandel.

Seid selbstbewusst, denn als Digital Natives bringen gerade die Neulinge oft einen großen Mehrwert für ihr Unternehmen. Das gilt insbesondere für die Verlagsbranche, in der einige Unternehmen noch erzkonservativ sind.

Nach der interessanten Gesprächsrunde fand man sich in kleinen Gruppen zum Frühstück zusammen. Im Gespräch mit den Alumnis konnten dann alle Fragen geklärt werden und auch persönlichere Themen angesprochen werden.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die viele wichtige Inhalte angesprochen hat. Kernaussagen waren dabei folgende: Seid ehrlich und ihr selbst, seid selbstbewusst und seid engagiert!

Autorin: Pauline Braune

Bildquelle: Leipziger Lerche (v.l.n.r. Stephanie Hübner, Johanna Cantzler, Tomke Marie Dünnhaupt, Kim-Marie Philipp)

Beitrag erstellt 28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben