Flucht ins Exil

„Als Exil bezeichnet man den langfristigen Aufenthalt außerhalb des Heimatlandes, das aufgrund von Verbannung, Ausbürgerung, Verfolgung durch den Staat oder unerträglichen politischen Verhältnissen verlassen wurde“, so steht es im Duden. Wenn wir heute über Exilliteratur sprechen, denken viele sicherlich an die Bilder des 10. Mai 1933, die auf dem Berliner Opernplatz entstanden sind. Student*innen, Professor*innen […]

Über Liebe und Literatur

Der Welttag des Buches Das Buch gehört zu den ältesten Massenmedien der Welt und der Wunsch aller Bibliophilen ist es, ihre Leidenschaft mit möglichst vielen Menschen zu teilen und sie zu fördern. Dem Buch zu Ehren gibt es daher am 23. April einen ganz besonderen Aktionstag: Den Welttag des Buches und des Urheberrechts. Eingereicht von […]

Buchgemeinschaft 2.0

Die klassischen Buchgemeinschaften nach dem Muster des Club Bertelsmann sind dem Wandel der Geschäftsmodelle in der Medienbranche zum Opfer gefallen. Der ehemals zentrale Nutzenvorteil des Angebots – Bücher direkt nach Hause geliefert zu bekommen – ist mittlerweile ringsumher zum Standard geworden. Darüber hinaus scheint eine auf Dauer angelegte Mitgliedschaft inklusive Verpflichtung zum regelmäßigen Buchkauf so […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben