Der Hype um Farbschnitte

Zurück aus den Semesterferien und inspiriert von der Leipziger Buchmesse 2024 will ich gleich mit einem sehr aktuellen Thema in das neue Semester voller Blogartikel, einer neuen Ausgabe der Leipziger Lerche und neuen Redaktionsmitgliedern starten: den Farbschnitten.  Der Hype um oft limitierte, aufwändig gestaltete Farbschnitte bei Büchern ist sicherlich an niemandem vorbeigegangen. Meterlange Schlangen bei […]

Who‘s still reading?

Es ist wieder Februar, und das bedeutet für uns Studierende vor allem Folgendes: Klausuren, Präsentationen, Abgaben. Doch nicht nur das, denn auch die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür! Während wir auf Hochtouren daran arbeiten, euch auf der Messe die neueste Ausgabe unseres Magazins zu präsentieren, werden die letzten Vorbereitungen getroffen, um Leipzig im März […]

Diversität in Kinderbüchern?!

Viele von uns sind aufgewachsen mit Büchern wie Conni, Hanni und Nanni und Harry Potter. Unsere Held:innen waren zumeist weiße Protagonist:innen ohne Behinderung, die gemeinsam mit Freund:innen die tollsten Abenteuer und Geschichten erlebt haben. Ich habe all diese Geschichten geliebt, denn natürlich gehören sie nicht ohne Grund zu den beliebtesten Kinderbüchern in Deutschland. Doch mittlerweile […]

Rezension des Romans „Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardogu

Sechs gefährliche Außenseiter, ein unmöglicher Auftrag. Das Lied der Krähen entführt nach Ketterdam, eine pulsierende Hafenstadt, in deren dunklen Gassen Bandenkriege toben. Hier hat sich Kaz Bekker als gerissene und skrupellose rechte Hand der Dregs einen Namen gemacht und leitet zusammen mithilfe der Spionin Inej und dem Scharfschützen Jesper ein lukratives Unterweltimperium. Sein Ziel: genug […]

Mehr Frauen lesen

Frauen sind in der Buchbranche auch heute noch unterrepräsentiert und benachteiligt. Aus der Studie #frauenzählen der Universität Rostock aus dem Jahr 2019 ging hervor, dass 65 Prozent der in den Medien besprochenen Printwerke von männlichen Autoren stammten, während nur 35 Prozent von Autorinnen verfasst waren.  Im Frühjahr 2020 wurde unter dem Hashtag #vorschauenzählen dazu aufgerufen, […]

Nachhaltige Wege für Buchverlage

Im Zeitalter des zunehmenden Umweltbewusstseins und der Notwendigkeit, nachhaltiger zu handeln, steht die Buchverlagsbranche vor der Herausforderung, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Es gibt verschiedene Schritte, die Verlage unternehmen können, um klimafreundlicher zu werden. Rohstoffe, Ressourcen und Logistik Eine entscheidende Maßnahme besteht in der verstärkten Verwendung von recycelten Materialien für Bücher und Verpackungen. Nicht nur, […]

Jubiläum in Frankfurt — 75 Jahre Buchmesse!

Die Leipziger Lerche ist zurück aus den Semesterferien und ihre Redaktion bereit, voller frisch gesammelter Energie in das neue Semester zu starten. Zumindest fast, denn vorher steht natürlich noch die Frankfurter Buchmesse an. Dieses Jahr öffnet sie ihre Hallen vom 18. – 22. Oktober und das bereits zum 75. Mal — ein echtes Jubiläum! Alles […]

Leipziger Lerche – unabhängig, liebend und geheimnisvoll

Time to say goodbye – nach drei Semestern, in denen wir an der Studierendenzeitschrift unseres Studiengangs Buch- und Medienwirtschaft gearbeitet haben, müssen wir auf Wiedersehen sagen. Aber wir sind bereit, uns in neue Gewässer vorzuwagen und ab Herbst in das Praxissemester zu starten. Unabhängig, aber nicht vom Zeitplan Im Sommersemester 2022 startete unsere Arbeit in […]

Reado − Die bessere Goodreads Alternative?

BookTok, BookTube, Bookstagram – Buchliebhaber:innen nutzen Social Media, um Rezensionen zu schreiben, neue Bücher zu entdecken und sich mit anderen Lesenden zu vernetzen. Aus diesem Trend hat sich schon 2007 die amerikanische Website Goodreads entwickelt, auf der Nutzer:innen eine ganz eigene Plattform für alles rund um Bücher haben. Seit 2020 gibt es durch Reado nun […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben