Who‘s still reading?

Es ist wieder Februar, und das bedeutet für uns Studierende vor allem Folgendes: Klausuren, Präsentationen, Abgaben. Doch nicht nur das, denn auch die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür! Während wir auf Hochtouren daran arbeiten, euch auf der Messe die neueste Ausgabe unseres Magazins zu präsentieren, werden die letzten Vorbereitungen getroffen, um Leipzig im März wieder ins Lesefieber zu versetzen. 

Alles außer flach 

Vom 21. bis zum 24. März findet mit der Leipziger Buchmesse der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche statt. Unter dem diesjährigen Motto „Who´s still reading?“, mit dem Lesefest Leipzig liest sowie der Manga-Comic-Con wartet die Messe mit einem bunten und vielfältigen Programm auf, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Gastland ist in diesem Jahr die Niederlande & Flandern mit dem Motto „Alles außer flach!“. Niederländische Autor:innen und Künstler:innen wollen sich in klassischen Lesungen und Vorstellungen sowie mit Musik und Installationen mit den großen Fragen unserer Zeit beschäftigen. Es soll um Themen wie die Klimakrise, Überkonsum und Krieg in Europa gehen. Dabei sind Diskurse, deutsch-niederländisch-flämische Gespräche, Podcasts, Briefwechsel und vieles mehr geplant.
Das Programm beschränkt sich jedoch nicht auf die Messehallen, denn auch in und um Leipzig wird es viele spannende Lesungen und Angebote des Gastlandes geben. Das detaillierte Programm, das übrigens auch teilweise schon im Februar stattfindet, findet ihr auf der Website https://allesausserflach.de. Das Programm zu Leipzig liest ist ab dem 22. Februar auf der Website der Buchmesse einsehbar. 

Fantastisch, bunt, vielfältig

Von Donnerstag bis Sonntag könnt ihr ganz in die Welt der Bücher eintauchen, eure Lieblingsautor:innen treffen, spannenden Talks und Diskussionen lauschen sowie Lesungen besuchen. Auch wir werden auf der Messe am Stand „Studium rund ums Buch“ vertreten sein, um die 60. Ausgabe der Leipziger Lerche vorzustellen! Unsere Jubiläumsausgabe trägt den Titel „Die fantastische Leipziger Lerche“ und beschäftigt sich mit allem, was uns träumen lässt. Kommt also unbedingt vorbei, um eine Ausgabe mitzunehmen! 

Der Besuch der Messe lohnt sich allerdings nicht nur für Buchvernarrte und solche, die es werden wollen, sondern auch für Cosplayer:innen und Manga-Fans. Die Manga-Comic-Con findet traditionell in Halle 1 sowie zur Hälfte in Halle 3 statt und feiert die bunte Welt der Mangas und Comics. Es sind Signierstunden geplant, ein Anime-Kino, Workshops und ein Cosplay-Wettbewerb. Die Tickets, die ihr im Online-Ticketshop der Leipziger Messe kaufen könnt, berechtigen euch sowohl für den Zugang zur Manga-Comic-Con als auch zur Buchmesse. 

Wir verabschieden uns in den Prüfungsstress!

Dies ist unser letzter Blogbeitrag für das Wintersemester. Ab jetzt dürfen (oder eher: müssen) wir uns ganz unseren Prüfungen widmen sowie in den Semesterferien neue Energie für das kommende Semester (und natürlich die Messe!) sammeln. Ansonsten sind wir im April wieder da, mit einigen neuen Gesichtern, die uns in der Redaktion unterstützen, und tollen neuen Artikelideen. Bis dahin!

Autorin: Mira Krevet
Bild: freepik

Beitrag erstellt 181

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben